Einkaufswagen

0

Deine Einkaufstasche ist leer

Gehe zum Laden

Colostrum Management – Sicherstellung des bestmöglichen Starts in das Leben eines neugeborenen Kalbs.

Durch: :Stephen Fagan 0 comments
Colostrum Management – Sicherstellung des bestmöglichen Starts in das Leben eines neugeborenen Kalbs.

Colostrum, oder das, was es am häufigsten als "Bienenstiche" bezeichnet wird, ist die erste Milch

dass eine Kuh nach der Geburt produziert. Dies ist das flüssige Gold für ein Kalb, da sie auf die passive Absorption von 150 bis 200g kolosler Immunglobuline (Ig) innerhalb der ersten Stunden nach der Geburt angewiesen sind, um frühzeitig Schutz vor Infektionskrankheiten zu bieten.

Trotz seiner gesundheitlichen und ernährungsphysiologischen Vorteile für das Kalb ist Kolostrum eine potenzielle frühe Quelle der Exposition gegenüber mikrobiellen Krankheitserregern. Diese tragen dazu bei, die Gesundheit des Kälbers insgesamt zu erhalten und letztlich die Sterblichkeitsrate zu senken, indem sie helfen, Bakterien und Viren zu beseitigen, denen das Kalb ausgesetzt sein kann.

Colostrum ist eine konzentrierte Quelle von Nährstoffen und Energie, die Elemente von Fetten, Proteinen, Vitaminen und Laktose enthält. All diese kombinierten gibt dem Kalb den besten Start ins Leben, aber nur, wenn in geeigneten Maßnahmen verbraucht. Wenn Sie ein Kalb haben, das zu säugen kämpft, kann es aus verschiedenen Gründen verursacht werden:

  • Sie können zu schwach sein
  • Sie könnten von der Kuh verlassen werden
  • Das Kalb könnte eine schwierige Geburt gehabt haben
  • Die Kuh verfügt möglicherweise nicht über ausreichende Mengen an Kolostrum.

    In diesen Fällen müssen Sie entweder zuvor gelagertes Kolostrum einführen, das gefroren war, oder gekühlt, das mit Flaschen gefüttert oder mit Magenrohr enden kann. Oder Sie können eine alternative Ergänzung wie Auctus' Calf Guardian Futterpaste oder Kalb Superstart Kolostrum Mischung verwenden. Beide enthalten chelatierte Spurenelemente, Mineralstoffe, Vitamine und Präbiotika, die das Immunsystem für eine effiziente Absorption der Mikronährstoffe verbessern.

     

    Speichern von Colostrum

    Wenn Sie Kolostrum lagern, kühlen oder frieren Sie es so schnell wie möglich ein, um eine bakterielle Proliferation zu verhindern. Wenn Sie gekühlt sind, stellen Sie sicher, dass Sie es innerhalb von zwei Tagen nach der Ernte füttern. Das Einfrieren von Kolostrum kann viel länger gesund gehalten und bei Bedarf verwendet werden.

    Für weitere Ratschläge zu einem der oben genannten Punkte wenden Sie sich bitte an ein Mitglied des Moocall-Teams, um mit einigen unserer Zuchtspezialisten unter +353 1 96 96 038 oder per E-Mail zu sprechen. support@moocall.com

    Hinterlassen Sie einen Kommentar